Büro des Landesratsvorsitzenden

  • Ich verstehe. Nun, die Landesgesellschaft würde einen Tarifverbund für das gesamte Föderationsland bilden. Einzelfahrscheine und Zeitkarten würden dann im gesamten Land Ascaarun anhand der Strecke gültig sein und es wäre möglich Karten bzw. Ermässigungskarten anderer Verkehrsverbünde der Föderation auf Strecken in Ascaarun zu verwenden.
    Man ist sich bei uns aber noch unseins ob man Zonen verwenden soll oder doch anhand der Kilometerstrecke.
    Ziel wäre es, dass ein Preis bezahlt wird und man jede Strecke von A nach B fahren kann egal welches Transportmittel.
    Die Details der einzelnen Tarife und Ermässigungen wäre dann von der noch zu gründenden Landesgesellschaft auszuarbeiten - hier wäre eine Zusammenarbeit mit den anderen Verkehrsverbünden sinnvoll.


    Die Abmachungen unserer Zusammenarbeit müssten dann im Rahmen eines Vertrages zwischen TB und der Landesgesellschaft schriftlich fixiert werden. Die Gründung wird aktuell im Landesrat diskutiert, es wird also noch etwas dauern bis zum Vertragsabschluss.


    Ich hoffe das ist kein Problem für die TB?

    ehem. Mitglied des Chasa dal Evla cotschna" (Haus des Roten Adlers)
    ehem. Cumandant naziunal da pumpiers (Landesfeuerwehrkommandant)

  • Bernd Bahnbauer

    Selbstverständlich nicht, es soll schon alles seinen geordneten Gang gehen. Ich freue mich aber, dass wir hier so schnell zu einer beiderseitig vorteilhaften Übereinkunft gekommen sind.

  • Bernd Bahnbauer

    Erhebt sich und reicht Freinberger die Hand.


    Gut, ich muss dann auch leider wieder aufbrechen. Wir hören sicherlich voneinander, wenn der Landesrat hier entschieden hat?

  • Steht ebenfalls auf und schüttelt die gereichte Hand


    Selbstverständlich signur. Man wird sich umgehend melden. :)

    ehem. Mitglied des Chasa dal Evla cotschna" (Haus des Roten Adlers)
    ehem. Cumandant naziunal da pumpiers (Landesfeuerwehrkommandant)

  • Der Landesratsvorsitzende erhält einen anonymen Brief, dessen Inhalt aus drei politischen Forderungen besteht.


    Partizipaziun per tuts!

    Ritgezza per mintgin!

    Ascaarun per ils Ascaaruniacs!

    Fanadur Griglia
    Führer ("Manader") der "Wahren Ascaaroner" ("Ascaaruniacs Autentics")

  • Nachdem die Forderungen bereits in der Vergangenheit in form von Parolen und Schmierereien aufgetreten sind, wird der SSA auf alle in Betracht kommenden Bewegungen des links- & rechtsextremen Spektrums angesetzt. Es ergeht die Weisung nicht zu zimperlich vorzugehen.

    ehem. Mitglied des Chasa dal Evla cotschna" (Haus des Roten Adlers)
    ehem. Cumandant naziunal da pumpiers (Landesfeuerwehrkommandant)

  • Berät mit den beiden Leitern der Abteilungen I.I,V, IX & XVIII über das Gesamtverkehrskonzept des Landes Ascaarun.

    ehem. Mitglied des Chasa dal Evla cotschna" (Haus des Roten Adlers)
    ehem. Cumandant naziunal da pumpiers (Landesfeuerwehrkommandant)

  • Der Verbindungsoffizier des Wehrkreiskommandos zum Landesrat teilt Signur Freinbergers Büro mit: Auf Weisung aus Turan wurde am heutigen Tage der Alarmzustand der Streitkräfte auf dem Gebiet des Landes Ascaaron aufgehoben. Eine Gefährdung Ascaarons oder seiner Bürger bestehe gegenwärtig nicht mehr.

    Föderationsminister für Verteidigung
    Abgeordneter der Nationalversammlung

    Co-Vorsitzender des Geeinten Turanien


    Föderationsminister für Inneres, Verteidigung und Justiz a.D.
    Föderationsminister für Inneres, nationale Sicherheit und Verteidigung a.D.