Sonderwirtschaftszone Tawal-Tuwa

  • Die Sonderwirtschaftszone Tawal-Tuwa.
    Hier hat das TUWA-Konsortium vor einigen Wochen mit Exploration begonnen.
    Auf Weisung des Geschäftsführers Landtsteiner beginnt man damit einen kleinen Verladehafen für Schüttgut und Mineralöle sowie eine Schmalspurbahn für den Erz- & Mineralöltransport zu errichten.
    Mehrere Bautrupps bestehend aus Turanischstämmigen und Bengalischen Mitarbeitern sind mit den Arbeiten betraut.


    Man rechnet mit einer Fertigstellung in gut 4-8 Wochen.


    Die Lagerstätten in der Sonderwirtschaftszone sind noch nicht alle vollständig erkundet, man hat jedoch bisher eine Eisenlagerstätte mit einer Kapazität von etwas über 250.000 Tonnen 10%igem Erz, sowie eine Kupferlagerstätte mit etwa 110.000 Tonnen Erz entdeckt.


    Im Osten des Zone gibt es Hinweise auf ein kleineres Mineralöl-Feld.



  • Die Bauarbeiten an der Schmalspurbahn un dem Verladehafen kommen gut voran.
    In der Zwischenzeit wurde begonnen ein Kupferbergwerk zu errichten, der provisorische Abbau beginnt in einigen Tagen.


    Die Mineralöllagerstätte im Osten der Zone hat sich bestätigt, man schätzt es auf gut 700.000 Barrel und einige Hunderttausend m³ Gas.

  • Prinz Aliwata kündigt seinen Besuch im Stützpunkt des Tuwa-Konsortiums an.

    wappen_bengali_150.png

    Aliwata ("Ali") ba-Muwatalli Bangala
    Talli-Teshup Seiner Majestät, des Radesha-Radesha von Bengali
    Anwärter auf den Thron

  • Die Wagenkolonne des Prinzen erreicht das Tuwa-Camp.

    wappen_bengali_150.png

    Aliwata ("Ali") ba-Muwatalli Bangala
    Talli-Teshup Seiner Majestät, des Radesha-Radesha von Bengali
    Anwärter auf den Thron

  • Der Prinz steigt aus dem Wagen, greift nach einem kleinen Tuch und tupft sich Schweiß von der Stirn. Dann geht er strammen Schrittes auf Landsteiner zu, der vor dem provisorischen Hauptgebäude des Camps wartet, und verneigt sich vor ihm.


    Baratawa ke ulati, ehrenwerter Karl Landsteiner.

    wappen_bengali_150.png

    Aliwata ("Ali") ba-Muwatalli Bangala
    Talli-Teshup Seiner Majestät, des Radesha-Radesha von Bengali
    Anwärter auf den Thron

  • Sieht augenrollend zu dem eigentümlichen-altertümlichen Wagen, mit dem er hergekommen ist.


    Nun ja... wir mussten durch die Wüste fahren... die Straßen lassen hier noch zu wünschen übrig. Aber danke der Nachfrage!

    wappen_bengali_150.png

    Aliwata ("Ali") ba-Muwatalli Bangala
    Talli-Teshup Seiner Majestät, des Radesha-Radesha von Bengali
    Anwärter auf den Thron

  • Notiert sich etwas


    Ich verstehe...eventuell kann das TUWA-Konsortium Ihnen hier behilflich sein.
    Wir haben aufgrund der eigenen Bautätigkeiten hier ein Gasbetonwerk errichtet, nicht übergroß aber ausreichend. Eine günstige Lieferung an Zementen und Beton wäre sicherlich kein Problem.

  • Darauf kommen wir gerne bei Bedarf zurück, ehrenwerter Karl Landsteiner.
    Aber weswegen ich eigentlich hier bin: Ich hörte, Ihre Erkundungstrupps hätten in den Bergen im Süden ein seltenes Mineral gefunden, das sie zu Ehren meines Landes Bengalium nennen...

    wappen_bengali_150.png

    Aliwata ("Ali") ba-Muwatalli Bangala
    Talli-Teshup Seiner Majestät, des Radesha-Radesha von Bengali
    Anwärter auf den Thron

  • Nein, Kupfer meinte ich eigentlich nicht...
    Man sagte mir, es sei ein bislang unbekanntes Mineral gefunden worden.

    wappen_bengali_150.png

    Aliwata ("Ali") ba-Muwatalli Bangala
    Talli-Teshup Seiner Majestät, des Radesha-Radesha von Bengali
    Anwärter auf den Thron

  • Interessant, das ist mir bislang nicht bekannt. Ich weiß nur dass man seltene Erden sucht, aber ein gänzlich neues Mineral wäre mir unbekannt.
    Ich werde die Berichte aus den einzelnen Zonen durchsehen und sofern das Mineral gefunden wurde oder gefunden wird den Namen "Bengalium" dafür vorschlagen.

  • Haben Sie vielleicht... ähem... geeignetere Fahrzeuge, ehrenwerter Karl Landsteiner?
    Mein... Gefährt... ist ja nicht so wüstengeeignet... :rolleyes:

    wappen_bengali_150.png

    Aliwata ("Ali") ba-Muwatalli Bangala
    Talli-Teshup Seiner Majestät, des Radesha-Radesha von Bengali
    Anwärter auf den Thron

  • Natürlich, wir nehmen einfach einen unserer Geländewagen.
    Folgen Sie mir bitte.


    Geht auf eine Garagenhalle zu in welcher diverse Geländegängige PKW stehen

  • Folgt Landsteiner und bewundert den turanischen Fuhrpark.


    Nicht schlecht, nicht schlecht! Solche Fahrzeuge hätte ich auch gern.
    Vielleicht kann das Konsortium welche für mich organisieren. Mal schauen...

    wappen_bengali_150.png

    Aliwata ("Ali") ba-Muwatalli Bangala
    Talli-Teshup Seiner Majestät, des Radesha-Radesha von Bengali
    Anwärter auf den Thron