Föderationspokal - Auslosung

  • Der Föderationsfußballbund gibt bekannt: Am kommenden Mittwoch um 10.30 Uhr findet im Haus des Turanischen Sports die Auslosung der ersten Runde des neuen Föderationspokals statt. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen "Turanien 1" wird die Zeremonie live übertragen. Als "Glücksfee" ist die bekannte ascaaronische Journalistin Giulia Salurner vorgesehen. Wer vor Ort an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich eine der begehrten Karten online reservieren.

    Dr. Baldur Dreißiger
    Präsident des Föderationsfußballbundes
    Sportfunktionär und Neben-ID


  • Hat eine der begehrten Eintrittskarten ergattert und freut sich schon riesig auf die Zeremonie.


    Isch freue misch riesisch auf die Zeremonie!

    Signore Paolo Pinkel
    Pate eines traditionsreichen turanischen Familienunternehmens

  • Leider hat es Barabbas' Heimatverein, der SC Hammerschmiede, knapp nicht geschafft, sich für den Pokal zu qualifizieren. Also werden fleißig für den Burgstädter FV die Daumen gedrückt.


    Vielleicht sollte ich mehr Fördergelder in den Club pumpen...?

  • Ein paar Ultras vom Ostmärkischen FC Hermannstadt haben sich über den Schwarzmarkt Karten besorgt.

    Obmann der "Natura"-Bewegung (Nationalgesinnte Turanier zur Rettung des Abendlandes)
    Vereinsvorsitzender der Turanischen Gesellschaft für Wehrsport ("TuraWehr")

  • Kurz vor Sendebeginn betritt FFB-Präsident Baldur Dreißiger mit mehreren Präsidiumskollegen den großen Saal, in welchem die Auslosung stattfinden soll. Unter den Zuschauern, die ihre Sitze großteils bereits eingenommen haben, entdeckt er die Präsidentin der Föderation, die offenbar der FFB-Einladung gefolgt ist. Dreißiger geht zu ihr hin und begrüßt sie herzlich. Dann nimmt er seinen vorgesehenen Platz ein und wartet, bis die Regie ihm mitteilt, dass die Übertragung beginnt. Scheinwerfer richten sich auf Dreißiger, die offizielle "Turanien 1"-Sportmelodie ertönt.


    Meine sehr verehrten Damen und Herren hier im Haus des Turanischen Sports, werte Zuschauerinnen und Zuschauer an den Fernsehschirmen, verehrte Frau Präsidentin der Föderation, herzlich willkommen zur Auslosung der ersten Runde unseres neuen nationalen Fußball-Pokalwettbewerbs: des FFB-Föderationspokals. 128 Mannschaften aus fünf Ländern und 16 Ligen und Wettbewerben hoffen heute darauf, dass Ihnen das Losglück hold ist.


    In unseren drei Lostöpfen finden sich Profimannschaften mit internationaler Erfahrung wie Föderationsliga-Meister 1. FC Turan, Energie Aarburg, Turania Drachenfels oder der FC Vinarfjall, aber auch reine Amateurclubs wie RB West Dürrmatt aus Schwion, Virginal Kaola aus San Bernardo oder Enavant Aposta aus Ascaaron. A propos Lostöpfe: Das System mit drei Töpfen, aus denen nacheinander je eine Mannschaft gezogen wird, hat der vestreyische Landesverband KSV entwickelt. Herzlichen Dank an dieser Stelle den Kollegen um Lars Thomasson!


    Wie Sie sicherlich wissen, liegt dem Föderationsfußballbund als Träger des Pokalwettbewerbs nicht nur die Stärkung des Fußballs allgemein am Herzen, sondern auch die Förderung des Amateursports und die regionale wirtschaftliche Entwicklung sowie die Stärkung der Länder und Landesverbände außerhalb des Freistaats Turanien. Daher haben wir uns entschlossen, die Teilnehmer des Pokals in vier Kategorien einzuteilen. Kategorie 1 umfasst die Mannschaften der Föderationsliga, Kategorie 2 die Clubs der Oberliga Turanien. Die Mannschaften der neuturanisch-vestreyischen Knattspyrnudeild, der Sinaitisch-Schwionischen Landesliga und der freistaatlich-turanischen Landesligen bilden Kategorie 3. Kategorie 4 umfasst die Vereine aus San Bernardo und Ascaaron, die schwionischen und sinaitischen Nationalligisten und die beiden Sieger des KTSTV- und des Makkabi-Pokals.


    Treffen nun beim Pokal zwei Mannschaften derselben Kategorie aufeinander, entscheidet das Los über den Heimvorteil. Wird dagegen die Mannschaft einer niedriger nummerierten Kategorie einer Mannschaft aus höher nummerierter Kategorie zugelost, hat in jedem Fall unabhängig vom Los der höher kategorisierte Club Heimrecht. Nun aber genug geredet! Begrüßen Sie mit mir unsere "Glücksfee": Giulia Salurner aus Ascaaron...

    Dr. Baldur Dreißiger
    Präsident des Föderationsfußballbundes
    Sportfunktionär und Neben-ID


  • Frau Salurner wird nun die 64 Partien der ersten Pokalrunde auslosen. Sie wird hierzu abwechselnd Mannschaften aus allen Lostöpfen ziehen: zunächst aus Lostopf 1, dann aus Topf 2, Topf 3 und wieder Topf 1. Und so weiter...
    Meine Damen und Herren, Applaus für Giulia Salurner!

    Dr. Baldur Dreißiger
    Präsident des Föderationsfußballbundes
    Sportfunktionär und Neben-ID


  • Konnte als Vertreter für Westerbad noch gerade so eine Karte ergattern und ist nun ganz gespannt.
    Auf die Aufforderung des Präsidenten hin applaudiert er kräftig.


    Mitglied Organisationskomittee (Schiedsrichteransetzung)
    Föderationsbeauftragter für die WM 2016 a.D.
    Minister für Wissenschaft und Infrastruktur a.D.

  • Giulia lächelt in Richtung des applaudierenden Publikums und geht dann zu den Lostöpfen. Vorsichtig nimmt sie aus Topf 1 eines der kugelförmigen Plastik-Lose und öffnet es durch eine schnelle Drehung.


    FC Bergen...


    Giulias Hand greift in Lostopf 2 und holt ein weiteres Los heraus. Giulia öffnet es.


    ... gegen den SSC Reichenberg!

  • Föderationsliga gegen Sinaitisch-Schwionische Landesliga, Kategorie 1 gegen Kategorie 3. Das heißt, wir haben hier sogleich einen Tausch des Heimrechts: Nicht in Bergen wird diese Partie stattfinden, sondern am schönen Dreiwaldsee.

    Dr. Baldur Dreißiger
    Präsident des Föderationsfußballbundes
    Sportfunktionär und Neben-ID


  • Und wieder muss ein Föderationsligist sein Heimrecht abgeben. Dieses Spiel wird in San Bernardos drittgrößtem Ort stattfinden.

    Dr. Baldur Dreißiger
    Präsident des Föderationsfußballbundes
    Sportfunktionär und Neben-ID


  • Hat Karten für die Live-Auslosung besorgt und kommt nun etwas verspätet mit Nicole im Haus des Sports an.


    Komm schnell, wir wollen die Zeremonie nicht stören. Unsere Plätze müssten da oben in der vorletzten Reihe sein...

    Gerfried Richter
    Kunstsachverständiger und Auktionator