[Marcksfurth] Parteizentrale der SVPF



  • Im Osten der Marcksfurther Innenstadt liegt die Parteizentrale der Sozialistischen Volkspartei Flandriens. Hier tagen Politbüro und Zentralkomitee um über den Kurs der Partei zu bestimmen.

    Staatsratsvorsitzender der Flandrischen Demokratischen Republik
    Generalsekretär der Sozialistischen Volkspartei Flandriens

  • An die Mitglieder des ZK geht eine Einladung zur nächsten Sitzung raus. Kernthema soll die Bestimmung des Kurses der neuen Regierung sein.

    Staatsratsvorsitzender der Flandrischen Demokratischen Republik
    Generalsekretär der Sozialistischen Volkspartei Flandriens

  • Dem Antrag wird stattgegeben. In der Parteizentrale laufen die Vorbereitungen für die morgige ZK-Sitzung.

    Staatsratsvorsitzender der Flandrischen Demokratischen Republik
    Generalsekretär der Sozialistischen Volkspartei Flandriens

  • Begrüßt den Genossen persönlich.


    Genosse Esau, schön, dass Sie es einrichten konnten. Wie geht es Ihrer Mutter? Ich habe von dem Vorfall bei ihrem Haus gehört. Was war da genau los?

    Staatsratsvorsitzender der Flandrischen Demokratischen Republik
    Generalsekretär der Sozialistischen Volkspartei Flandriens

  • Genosse Generalsekretär, es ist mir eine Freude!


    Schüttelt die generalsekretärliche Hand.



    Meiner Mutter geht es den Umständen entsprechend. Sie ist alt und pflegebedürftig, aber sie ist auch eine Kämpfernatur. So habe ich sie jedenfalls zuletzt wahrgenommen?


    Der Vorfall... ja... da haben wohl zwei Genossen aus dem Arbeitsministerium ihre Fürsorgepflicht zu genau genommen...


    Übrigens, Genosse Generalsekretär, haben Sie meine Vorschläge für die Sitzung gelesen? Die Gründung einer Hochschule des Demokratischen Sozialismus "Karlo Marcks" und die Ausrichtung einer Internationalen Friedensfahrt im Radsport?

  • Man übersendet dem neuen Mitglied ein kleines Willkommensgeschenk und sein Parteibuch

    Staatsratsvorsitzender der Flandrischen Demokratischen Republik
    Generalsekretär der Sozialistischen Volkspartei Flandriens

  • Das Zentralkomitee der Sozialistischen Volkspartei Flandriens gibt bekannt: Auf seiner heutigen Sitzung hat das ZK der SVPF mehrheitlich beschlossen, den Genossen Erik Dietrich, der aufgrund einer schweren Erkrankung seit Monaten an der Ausübung seiner Pflichten gehindert ist, vom Amt des Staatsratsvorsitzenden abzuberufen. Als sein Nachfolger nominiert das ZK den Genossen Franz Esau.


    Eingedenk seiner Verdienste bei der Befreiung der Heimat vom Joch der Tyrannei und beim Aufbau des Sozialismus verleiht das Zentralkomitee dem Genossen Dietrich ehrenhalber den Titel eines Generalsekretärs auf Lebenszeit. Die Geschäfte der Partei wird ab sofort der Genosse Esau als Erster Sekretär des ZK führen.