Grenze zu Münchberg

  • Ein unauffälliges Auto fährt in Grenznähe auf, ohne dass es von Grenzposten gesehen wird und bleibt über längere Zeit stehen


    aus dem Auto steigt auch ein Mann aus, der dann zu Fuß über die Grenze nach Münchberg geht

  • Der Grenzschutz registriert erhöhte Truppenbewegung auf der anderen Seite. Da man keine Anweisungen hat, informiert man eiligst den Generalstabschef.

  • Er lässt einige der „modernsten“ ihn zur Verfügung stehenden Panzer an die Grenze verlegen. Den Grenztruppen lässt er befehlen, sich auf keine Provokationen des Klassenfeindes einzulassen.