An der Grenze von Farnestan

  • Bernadette nahm erst mal Platz


    "Oh ich vergaß es ihm zu sagen? Ich bin Bernadette Durendal, Legatin des Empire Outremer und ich habe einen Auftrag zu vergeben. Für die Erfüllung des Auftrages werden wir gut bezahlen und ich würde das gerne mit General Sonnac besprechen. Wäre das vielleicht möglich? Vielleicht heute? Eingegrenzt auf jetzt gleich?"


    Sie zündete sich nun eine Zigarette an und sah sich um


    "Riecht es hier nach Kaffee?"

  • Griessach, der Exraucher, der 15 Jahre lang starker Raucher war, muss sich extrem zusammenreissen, als die Göre es wagt. ungefragt eine Zigarette anzuzünden. Frechheit! Doch er macht gute Miene zum bösen Spiel, lässt die Fenster öffnen und einen Aschenbecher bringen.


    Eine Diplomatin sind Sie also, aha. Veuillez m‘excuser, madame.


    Griessach verlässt kurz den Raum.

    Oberstleutnant im Generalstab des Schwarzen Hahns

    Abteilung Auslandaufklärung

  • Bernadette nutzte die Gelegenheit und ging sich kurz durchs Haar und überprüfte ihr Makeup nachdem sie die Zigarette abgelegt hatte. Leider geschah nicht alles mit der gleichen Sorgfalt, aber man muss ja schließlich Prioritäten setzen weswegen die Zigarette herunterfiel und sich anschickte einen Brandfleck am Tische anzubringen.

  • Kommt zurück, bemerkt den Brandfleck und muss sich nun schon sehr stark zusammenreissen.


    Madame, der Herr General ist zu einer Audienz bereit. Bitte folgen Sie mir. Und noch etwas, Madame und bitte merken Sie sich das gut: Wenn Sie vom General etwas möchten, dann sollten Sie sich an die üblichen diplomatischen Gepflogenheiten halten. Pardonnez-moi, aber Ihr bisheriges Verhalten ist alles andere als Lady-like und wenn Sie so weitermachen, werden Sie im Schwarzhahnland keinen Blumentopf gewinnen.

    Oberstleutnant im Generalstab des Schwarzen Hahns

    Abteilung Auslandaufklärung