Beiträge von Guillaume de Vichiers

    Nimmt ebenfalls einen kräftigen Schluck.


    Valorischer Wein, hab mir ein paar Kartons liefern lassen. Sie können sich ja als Schriftsteller oder sowas ausgegeben, dann nimmt Sie vielleicht ein Regimentskommandeur mit in der Hoffnung, dass Sie sein Epos schreiben. Ich werde schauen, was ich da tun kann, Sie hören von mir.


    Also wenn die eine ganze Division in Sperrfort West sammeln und so viele schwere Tanklaster mitnehmen, dann werden sie wohl grosse Strecken fahren wollen. Die fahren doch nach Westen, ins unbekannte Gebiet. Wofür sonst die Tanklaster?

    Mit Blick auf den Zug meint er:


    Das ist mindestens ein Regiment, das da unten nach Westen gefahren wird. Sehen Sie die vielen Tankfahrzeuge? Die haben vor, eine lange Strecke zu fahren. Und das ist schon der zweite solche Zug heute. Ich habe die Vermutung, dass in Sperrfort West eine ganze Division versammelt wird.

    Tritt ein und geht auf die Terrasse mit dem für Hügelstädte wunderschönen Ausblick in die Savanne. Bei Centerfort kommt noch hinzu, dass sich fünf Eisenbahnlinien kreuzen und der Seelandkanal träge dahinfliesst. Die Eisenbahnbrücke über den Kanal muss an beiden Seiten hochgeklappt werden, wenn Schiffe die Stelle passieren wollen. Zur Zeit sieht man aber keine Schiffe, überhaupt hat der Kanal wenig Schiffsverkehr. Dagegen fährt gerade ein endlos langer Zug in gemächlichem Tempo über die Brücke und an Centerfort vorbei Richtung Westen, also zum Sperrfort West. Der Zug ist voll mit Militärfahrzeugen: leichte und schwere Militärlaster, schwere Tankfahrzeuge, Fahrzeuge mit aufgebauten Geschützen, dazwischen immer wieder offene Waggons mit Soldaten.


    Vichiers greift in eine Tasche, nimmt einen Zapfenzieher hervor und entkorkt die Flasche.


    Haben Sie einen Flaschenkühler? Nicht dass uns der gute Tropfen noch zu warm wird.