Beiträge von Sigurd Thorwald

    Zu dem gestrigen Spiel nur so viel: Hopp Schwiiz! Hab’s nicht für möglich gehalten, aber die Franzosen sind wirklich raus. Freut mich riesig für die Schweiz.

    Um mal wieder ein RL-Thema zu "beackern": Was glaubt Ihr, wer wird Europameister? Wie weit kommt Deutschland?

    Ich bin ehrlich gesagt nicht sehr optimistisch...

    Meine sehr verehrten Damen und Herren Abgeordnete,

    werte Kolleginnen und Kollegen!


    Ich begrüße Sie zur konstituierenden Sitzung der Nationalversammlung für die neue Legislaturperiode I/2021. Die ab sofort gültige Stimmenverteilung entnehmen Sie bitte dem Aushang.

    Zu Sitzungsbeginn möchte ich Sie wie üblich fragen, ob es allgemeine Anträge, Wünsche oder Themen gibt, über die Ihrer Meinung nach an dieser Stelle gesprochen werden müsste. Auch möchte ich fragen, ob es Bewerbungen um die Präsidentschaft der Nationalversammlung gibt.

    Aktuelle Stimmenverteilung (Stand: 6. April 2021)


    Hans von Brunnstatt: 1 Stimme
    Heilfried Drachensteiner: 29 Stimmen
    Finn Henriksson: 58 Stimmen
    Matthew Hernandez: 44 Stimmen
    Attila Saxburger: 30 Stimmen
    Sigrid Sigurdsdottir: 1 Stimme
    Sigurd Thorwald: 30 Stimmen

    Sandra Weberknecht: 14 Stimmen


    Gesamt: 207 Stimmen

    Absolute Mehrheit: 104 Stimmen

    Turanische Föderation
    Nationalversammlung
    Der Präsident

    Wahl zur Nationalversammlung I/2021 – Konstituierende Sitzung


    Hiermit lege ich fest, dass die konstituierende Sitzung der Nationalversammlung für die Legislaturperiode I/2021 am 6. April 2021 um 10 Uhr im Parlamentsgebäude am Platz der Föderation in Turan stattfinden wird. Alle Bürgerinnen und Bürger, die im Wählerverzeichnis der Föderation registriert sind, und alle über die Wahllisten gewählten Personen sind herzlich eingeladen, an der Sitzung teilzunehmen.


    Turan, den 5. April 2021


    Sigurd Thorwald

    Präsident der Nationalversammlung
    Wahlleiter


    siegel_nvpraes.png

    Turanische Föderation
    Nationalversammlung
    Der Präsident

    Wahl zur Nationalversammlung – Amtliches Endergebnis


    Der Präsident der Nationalversammlung als Wahlleiter der Turanischen Föderation gibt bekannt: Die Wahl zur Nationalversammlung ist beendet. Die Abstimmung verlief ohne Störungen. Es wurden 28 Stimmen abgegeben, davon keine aktiven Enthaltungen. Vier von sechs Wahlberechtigten beteiligten sich an der Abstimmung. Die Wahlbeteiligung liegt damit bei 66,67 Prozent.


    Von den gültigen Stimmen (ohne Enthaltung) entfallen auf:


    Heilfried Drachensteiner (mit der Wahlliste „Geeintes Turanien“): vier (14,2857 Prozent)

    Finn Henriksson: acht (28,5714 Prozent)

    Matthew Hernandez: sechs (21,4285 Prozent)

    Attila Saxburger (mit der Wahlliste „F.L.D. - Freisinnig, Liberal, Demokratisch“): vier (14,2857 Prozent)

    Sigrid Sigurdsdottir (mit der Wahlliste „Bürgerliste - Die Heimat“): keine (00,00 Prozent)

    Sigurd Thorwald (mit der Wahlliste „Soziales Turanien“): vier (14,2857 Prozent)

    Sandra Weberknecht (mit der Wahlliste „Unser Herz schlägt links“): zwei (7,1428 Prozent)


    Gemäß § 14 Absatz 1 des Föderationswahlgesetzbuchs ist Mitglied der Nationalversammlung, wer im Wählerverzeichnis registriert ist, und darüber hinaus, wer durch Wahl dazu bestimmt wurde. Die durch Wahl bestimmten Mitglieder der Nationalversammlung haben vorbehaltlich der Bestimmungen des § 15 Absatz 4 (Ausgleichsmandate) gemäß § 14 Absatz 2 zusammen 200 Stimmen. Die Verteilung der Stimmen auf die Kandidaten und Wahllisten erfolgt im Verhältnis zu den erreichten Stimmen bei der Wahl.


    Für die Nationalversammlung gilt daher folgende Stimmenverteilung:


    Hans von Brunnstatt: 1 Stimme

    Heilfried Drachensteiner: 29 Stimmen

    Finn Henriksson: 58 Stimmen

    Matthew Hernandez: 44 Stimmen

    Attila Saxburger: 30 Stimmen

    Sigrid Sigurdsdottir: 1 Stimme

    Sigurd Thorwald: 30 Stimmen

    Sandra Weberknecht: 14 Stimmen


    Rechtsbehelfsbelehrung:

    Gegen das Wahlverfahren können nach § 8 Absatz 1 FWGB begründete Einwände und Beschwerden erhoben werden. Wahlbeschwerden sind innerhalb von sieben Tagen nach Ende der Wahl dem Wahlleiter bekanntzumachen.


    Turan, den 5. April 2021


    Sigurd Thorwald

    Präsident der Nationalversammlung
    Wahlleiter


    siegel_nvpraes.png