Le Porte-avions "Vincent de Balzaq"

  • Charles_De_Gaulle_%28R91%29_underway_2009.jpg

    Foto: gemeinfrei


    Der Flugzeugträger (Porte-avions) "Vincent de Balzaq" – benannt nach dem Grand-Maréchal – ist das Flaggschiff der valorischen Kriegsmarine ("Armée de la Mer"). Sein Heimathafen ist der Militärhafen in Aurillaq-sur-Mer. Aktuell ist "PA 101" im Konvoi mit anderen valorischen Kriegsschiffen auf dem Weg zu einem Manöver in der Südsee. Mit an Bord: Vize-Admiral Bernard Sonnier, verantwortlicher Flottenchef für die überseeischen Operationen.

  • Der Porte-avions hat sein Ziel erreicht und kreuzt in internationalen Gewässern südwestlich der Westlichen Inseln. Einige kleinere Kriegsschiffe sind dem Flaggschiff gefolgt und veranstalten das angekündigte Manöver. Ein Verband aus Transportschiffen, der sich nördlich von San Bernardo von der Hauptflotte entfernt hatte, hat derweil vor der nordnericanischen Küste Position bezogen.